Counter

Ferienhaus Casa Danae            12.04.2010 18:10:41

Sie möchten Ruhe und Zeit für sich?
Sie wandern oder radeln gerne durch die Natur?
Sie reisen mit Kindern und suchen den Badeurlaub?
Sie lieben es am Strand zu liegen, und Zeitlos einen entspannenden Urlaub zu Genießen?
Dann sind Sie hier genau richtig.
 
Der slawische Ortsname - Kamminke heißt in Übersetzung wohl Steinort - deutet darauf hin, dass das Dorf als Siedlungsplatz schon im hohen Mittelalter bestanden hat. Rund dreihundert Einwohner bevölkern das Dorf Kamminke am äußersten östlichen Rande der Insel Usedom, der zugleich auch beinahe der nordöstlichste Punkt der Bundesrepublik Deutschland ist. Traditionell ist Kamminke ein Ort der Fischer. Am Ufer kann man häufig die ausgespannten Reusen sehen. Ein Denkmal an der Mole weist auf die jüngere Vergangenheit dieses Erwerbs hin.   Die Lage am Steilufer zum kleinen Haff und die terrassenförmig angelegten Gärten schaffen ein Romantisches, bisweilen südländisches Flair, das man auf der Ostsee-Insel Usedom nicht unbedingt vermuten würde.
                                                                                     Jan Hollatz
Jan Hollatz
 
 
 
 
 

Sonnenuntergang  Kamminke

Mole in Kamminke

Zurück